Dynamisches Wiegesystem

Mit Wirksamkeit ab 1. 1. 2020 ist das Gesetz über die Landverkehrswege novelliert worden, das neuerdings das dynamische Wiegen von Fahrzeugen ermöglicht. Die Fahrzeuge brauchen dadurch zum Wiegen nicht mehr aus dem Verkehr gezogen werden, sondern können einfach im laufenden Verkehr durch eine direkt in der Straße installierte Waage gewogen werden.

Einige dynamische Waagen sind gegenwärtig schon in Betrieb. Weitere Stellen zum Kontrollwiegen sind in Vorbereitung. Insgesamt sollten bis zu 220 Kontrollpunkte entstehen.

Für eine Ordnungswidrigkeit kann ein Bußgeld in Höhe von 5000-15000 CZK erhoben werden, im Strafbefehlsverfahren bis zu 30 000 CZK. Weitere Ordnungswidrigkeiten im Zusammenhang mit dem Wiegen bewegen sich in einer Höhe von 100 000 bis 500 000 CZK.

Wo Sie mit dynamischem Wiegen rechnen müssen

Straße II/125 – Kolín, Ovčárecká-Straße II/602, km 51,4 – Velké Meziříčí – Richtung Jihlava. Eine dynamische Waage, welche die Einfahrt überladener LKW nach Prag verhindern soll, ist in der Zufahrt von der Autobahn D8 in Prag 9, unweit der Garagen Klíčov, installiert. Auf weitere Waagen können Sie auf den Autobahnen D5 und D8 treffen.

Ausgewählte geplante Standorte für eine dynamische Waage:

Autobahn Standort der Waage Richtung
D3 Mautpunkt D3-91, 90-E-O in beiden Richtungen
D5 Mautpunkt D5-23, 30-R-O in beiden Richtungen
D5 km 105,2 rechts
D5 km 105 links
D8 km 47,6 in beiden Richtungen
D11 km 10,5 in beiden Richtungen
D11 km 79,2 in beiden Richtungen
D4 km 9,5 (Jíloviště) in beiden Richtungen
D6 Mautpunkt R6-11, 16-R-O in beiden Richtungen
D7 km 14,7 in beiden Richtungen
D35 Mautpunkt R35-40, 7-E-O in beiden Richtungen
D35 Mautpunkt R35-255, 20-R-O in beiden Richtungen
D35 km 268,0 in beiden Richtungen
D46 Mautpunkt R46-22,25; 25-R-O in beiden Richtungen
Transit.TIR.cz

Kostenfrei
Ansehen